Lesen Sie weiter

Zuverlässig, unauffällig, krank

Die Tat von Frankfurt schockiert. Der Eritreer, der Mutter und Sohn vor den Zug gestoßen haben soll, hatte offenbar massive psychische Probleme.
Gut 13 Jahre lang lebt der Mann aus Eritrea in der Schweiz, für die Polizei bleibt er mit Ausnahme eines kleinen Verkehrsdelikts völlig unauffällig. Dann plötzlich ein Ausbruch häuslicher Gewalt in der vergangenen Woche: Der 40-Jährige schließt seine Ehefrau und die drei Kinder in der Wohnung ein, die Nachbarin bedroht er mit einem Messer, dann

89 % noch nicht gelesen!