Lesen Sie weiter

Der Bodensee wird immer wärmer

Temperaturanstieg mit drastischen Folgen: Algen an der Oberfläche und weniger Sauerstoff in der Tiefe.
Die Wassertemperatur in den oberen Schichten des Bodensees ist in den vergangenen drei Jahrzehnten im Schnitt um 1,2 Grad gestiegen im Vergleich zu den dreißig Jahren davor. Welche Folgen das hat, untersucht das Institut für Seenforschung (ISF) in Langenargen. Im Forschungsschiff des Instituts ist Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) mit den
  • 122 Leser

84 % noch nicht gelesen!