Lesen Sie weiter

Brieftaube muss in Bayern notlanden

In Frankreich ist eine baden-württembergische Brieftaube am Samstag losgeflogen. Am Dienstag musste sie im unterfränkischen Gemünden am Main notlanden. Eine Frau fand den erschöpften Vogel und brachte ihn zur Polizei. Die Beamten päppelten das Tier auf, und sie machten jetzt den Besitzer des Vogels in Billigheim (Neckar-Odenwald-Kreis) aus. Foto:
  • 130 Leser

9 % noch nicht gelesen!