Lesen Sie weiter

ODR-E-Ladesäulen: Ab jetzt geht’s an den Geldbeutel

E-Mobilität Der Ellwanger Energieversorger baut mit den Ladestellen für Elektrofahrzeuge ein neues Geschäftsfeld mit guten Zukunftsperspektiven auf.

Ellwangen

Seit Freitag kostet der Strom an den E-Ladesäulen der ODR Geld. „Wir gehen vom Testbetrieb in den tarifierten Regelbetrieb über“, sagt Markus Kohn, Produktmanager bei der ODR und zuständig für ein noch junges Geschäftsfeld mit sehr guten Zukunftsperspektiven. Für die Mobilitätsmarke hat man bereits einen Namen eingetragen:

  • 131 Leser

90 % noch nicht gelesen!