Lesen Sie weiter

Tischtennis Schwede Falck zieht an Boll vorbei

Erstmals seit Oktober 2008 ist kein deutscher Spieler mehr der beste Europäer in der Tischtennis-Weltrangliste. Obwohl ein Trio, Timo Boll (8.), Dimitrij Ovtcharov (11.) und Patrick Franziska (15.) zu den „Top 15“ zählen, hat sich der WM-Zweite Mattias Falck (Schweden) in der Weltrangliste für August an Boll vorbei auf Platz sieben geschoben.

25 % noch nicht gelesen!