Lesen Sie weiter

65-Jähriger von "Microsoft-Mitarbeiter" betrogen

Die Polizei gibt Tipps, um sich vor Betrüger zu schützen

Rosenberg. Mehrere Hundert Euro erbeutete ein unbekannter Anrufer, der sich einem 65-Jährigen gegenüber als Mitarbeiter von Microsoft ausgab. Bei dem Telefonat wurde dem 65-Jährigen erklärt, dass sein PC von einem Virus befallen sei und dies einer Reparatur bedürfe. Daraufhin gewährte der arglose Mann dem Anrufer Zugriff

  • 4
  • 3130 Leser

77 % noch nicht gelesen!