Lesen Sie weiter

Literaturarchiv Briefe von und an Lasker-Schüler

Eine bislang wissenschaftlich weitgehend unbekannte Sammlung handgeschriebener Briefe der deutsch-jüdischen Dichterin Else Lasker-Schüler (1869-1945) kommt ins Deutsche Literaturarchiv nach Marbach. Die meisten Stücke stammen aus dem Besitz des Verlegers Franz Glück, wie das Archiv am Montag mitteilte. Hinzu kommen auch Briefe an die expressionistische
  • 205 Leser

18 % noch nicht gelesen!