Lesen Sie weiter

Balancieren am Abgrund

Die Hardliner in Teherans Regierung nutzen die amerikanischen Sanktionen zu verstärkten Repressionen. Dabei leidet das Volk ohnehin unter der wirtschaftlichen Misere.
Selbst für iranische Verhältnisse sind die Strafen drakonisch. 55 Jahre müssen drei Aktivistinnen hinter Gitter, Yasaman Ariani und ihre Mutter Monireh Arabshahi für jeweils 16 Jahre, Mozhgan Keshavarz für 23 Jahre. Ihr angebliches Verbrechen: Als Protest gegen den staatlichen Kopftuchzwang hatten sie am 8. März, dem Internationalen Frauentag, in der

93 % noch nicht gelesen!