Lesen Sie weiter

Nach Ost-West-Streit setzt die CDU auf Harmonie

Die erste Aussprache vor vier Wochen fiel wegen AKKs Entscheidung fürs Ministeramt etwas kurz aus, jetzt treffen sich Parteichefin und Landesverband erneut zum Gespräch.
Es bestand offenbar Redebedarf. Eine gute halbe Stunde länger als geplant dauerte das Treffen am Montag in der Berliner CDU-Parteizentrale. Zwischen der Bundespartei und den Wahlkämpfern im Landesverband Sachsen hatte sich über den Sommer durchaus was angestaut: Der Umgang mit Russland vor allem, aber auch die wachsende Kohleausstiegsbegeisterung und
  • 140 Leser

86 % noch nicht gelesen!