Lesen Sie weiter

Bayern gehen sparsam mit Spielwitz um

Das war mal wieder typisch Pokal: Der Rekordmeister arbeitet in Cottbus nicht mehr, als er unbedingt muss.
Wieder spielerische Mängel und ein langes Zittern: Titelverteidiger Bayern München hat im DFB-Pokal mit mehr Mühe als gedacht die erste Hürde genommen. Der Doublesieger kam in der ersten Hauptrunde beim mutigen Viertligisten Energie Cottbus zu einem erst am Ende deutlichen 3:1 (1:0) und machte deutlich, wie nötig weitere Neuverpflichtungen sind.
  • 305 Leser

80 % noch nicht gelesen!