Lesen Sie weiter

KZ-Gedenkstätte Strafbefehl gegen Besucher

Nach dem Skandal um eine Besuchergruppe aus dem Wahlkreis Bodensee der AfD-Fraktionschefin im Bundestag, Alice Weidel, in der KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen hat die Staatsanwaltschaft einen Strafbefehl gegen einen Teilnehmer beim Amtsgericht Oranienburg beantragt. Er lautet auf Volksverhetzung und Störung der Totenruhe. Die Gruppe musste 2018 die Gedenkstätte
  • 117 Leser

17 % noch nicht gelesen!