Lesen Sie weiter

Liebeserklärung ans Härtsfeld

Leute heute Warum Hans-Josef Joas nach Ohmenheim aufs Härtsfeld gezogen ist und weshalb er zum „Bischof“ ernannt wurde.

Neresheim-Ohmenheim

Aufgewachsen ist er in Attenhofen. Gearbeitet und gewohnt hat er viele Jahre – genau sind’s 32 – in Schwäbisch Gmünd. Als er im Frühjahr 2015 in Rente gegangen ist, ist er wenig später aufs Härtsfeld gezogen. „Der Liebe wegen“, sagt Hans-Josef Joas, der mittlerweile in den Ortschaftsrat gewählt ist.

92 % noch nicht gelesen!