Junge Filmemacher aus Aalen wollen auf die Kinoleinwand

Nachwuchstalente Justin Wild und Jeanine Lang produzieren ihren nächsten Kurzfilm. Was sich hinter der Kamera abspielt.

Essingen/Stuttgart

Justin Wild und Jeanine Lang sind aufgeregt. Das Laub auf dem Essinger Waldboden raschelt, Vögel zwitschern fröhlich vor sich hin. Plötzlich ertönt lautes Kichern, und einige Kinder rennen durch den Wald. Die Kamera läuft. Die Szene wird gedreht. Justin und Jeanine schauen sich die Aufnahmen auf einem Bildschirm an. Die Szene wird ein weiteres Mal gedreht – so lange, bis die beiden zufrieden sind.

Der Filmdreh ihres neuen Kurzfilms „Abszission“ steht an. Es sind gerade einmal 30 Tage bis zum Einsendeschluss für die Filmschau in Stuttgart. 30 Tage, an denen noch einige Szenen abgedreht, der Film geschnitten,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: