Kunst erhalten und verschönern

Porträt Diplom-Restauratorin Karin Krüger verleiht vergilbten Gemälden und Skulpturen neuen Glanz. Wie das funktioniert, warum Ungelernte Ärger machen und warum es Durchhaltevermögen braucht.

Aalen

Mich hat das schon sehr früh fasziniert“, sagt Karin Krüger. Sie ist Diplom-Restauratorin und seit 2010 Selbstständige. Im Mai dieses Jahres ist sie vom Aalener Wi.Z. in ein Atelier in die Hopfenstraße gezogen. Was ihre Aufgabe als Restauratorin ist? „Bilder wieder schöner zur Geltung zu bringen.“

Aktuell arbeitet sie an einem Bild der insgesamt 14 „Kreuzwegstationen“ von 1751 aus der Kirche Unterkochen, bei dem der sogenannte Firnis abgenommen wird: ein Überzug aus Harz auf dem Bild. „Der ist relativ dick und dadurch ist die Vergilbung sehr stark.“ Daher wirken die hellen Farben darunter

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: