Lesen Sie weiter

Als der Reichstag als Kreißsaal diente

Wo heute der Bundestag tagt, gab es im Zweiten Weltkrieg eine Geburtsstation. Im Keller des historischen Gebäudes wurde auch Walter Waligora geboren.
Es gibt wenige Menschen, die an einem so geschichtsträchtigen Ort geboren wurden, wie Walter Waligora. Stolz zeigt er seine Geburtsurkunde: „In Berlin im Reichstagsgebäude geboren“, steht da. „Da will man auch ein bisschen mit angeben“, sagt der 75-Jährige. Heute lebt das „Reichstagskind“ zusammen mit Ehefrau Ingrid
  • 126 Leser

92 % noch nicht gelesen!