Lesen Sie weiter

Zur Person

Dämpfer für Präsident Putin

Kreml-treue Kandidaten punkten bei Gouverneurswahlen, in den Kommunalwahlen aber weniger.
Die Kommunalwahl in Moskau dürfte den russischen Präsidenten Wladimir Putin enttäuscht haben: Die Kreml-treuen Kandidaten errangen nach den am Montag vorliegenden Auszählungsergebnissen nur noch 25 von 45 Sitzen im Moskauer Stadtparlament, 13 weniger als vor fünf Jahren. Landesweit gewannen bei den Gouverneurswahlen jedoch die vom Kreml unterstützten

80 % noch nicht gelesen!