Lesen Sie weiter

Profiteure des Wertewandels

Anbieter werben mit Nachhaltigkeit und Bio-Qualität – oft durchaus berechtigt. Verbraucherschützer beklagen aber einen Wildwuchs von Gütesiegeln und fordern verbindliche Regeln.
Alle reden vom CO2-Ausstoß. Michael Straub redet vom CO2-Entzug: „80 Tonnen Kohlendioxid entziehen wir der Atmosphäre – jedes Jahr und allein hier in Schwäbisch Gmünd.“ Straub leitet den Pflanzengarten der Naturkosmetikfirma Weleda am Rande der alten Stauferstadt. Alle organischen Reste werden dort kompostiert und als Dünger verwendet.
  • 232 Leser

91 % noch nicht gelesen!