Lesen Sie weiter

Apple räumt Verstoß ein

Apple und sein chinesischer Zulieferer Foxconn haben eingeräumt, zu viele Zeitarbeiter beschäftigt zu haben. In der iPhone-Fabrik in Zhengzhou sollen im August etwa 50 Prozent temporäre Kräfte gearbeitet haben. Nach chinesischem Recht sind nur 10 Prozent zulässig. Miete ohne Grundsteuer? Das Land Berlin will durchsetzen, dass die Grundsteuer nicht mehr
  • 160 Leser

34 % noch nicht gelesen!