Lesen Sie weiter

Eine Moschee, in der Männer neben Frauen beten

Zeitgespräche Seyran Ates erzählt am 19. September in Gmünd über die Ibn-Rushd-Moschee in Berlin.

Schwäbisch Gmünd. „Ich wollte einen Ort schaffen, an dem der friedliche, aufgeklärte Islam praktiziert, diskutiert und fortentwickelt werden kann.“ Seyran Ates, Juristin und Autorin, hat diesen Ort im Juni 2017 in Berlin geschaffen. Sie hat dort gemeinsam mit anderen liberalen Muslimen die Ibn-Rushd-Goethe-Moschee gegründet. Ates tat dies,

80 % noch nicht gelesen!