Lesen Sie weiter

Zinsen im Tief

Draghis Abschiedsgeschenk

Der Notenbank-Chef wird vermutlich seine lockere Geldpolitik erneut verschärfen. Ökonomen beurteilen dies unterschiedlich.
Die deutsche Wirtschaft schrumpft weiter. Auch die Weltwirtschaft sieht wegen Brexit und dem Handelsstreit zwischen den USA und China unruhigen Zeiten entgegen. Vor diesem Hintergrund wird EZB-Präsident Mario Draghi verkünden, wie es mit Null- und Strafzinsen sowie Anleihekäufen weitergeht. Experten erwarten, dass er die lockere Geldpolitik weiter lockern
  • 256 Leser

90 % noch nicht gelesen!