Lesen Sie weiter

„Kein Signal für Tauwetter“

In Moskau wurde das Betrugsverfahren gegen Kirill Serebrennikow ausgesetzt. Aber es drohen neue Repressalien.
Russlands Justiz ist um eine Absurdität ärmer. Am Mittwoch hat ein Moskauer Gericht den Prozess gegen den Theater- und Filmregisseur Kirill Serebrennikow und vier weitere Angeklagte eingestellt. Die Richterin Irina Akkuratow gab den Fall zu weiteren Ermittlungen an die Staatsanwaltschaft zurück. Die Anklage sei widersprüchlich, sie unterstelle den Beschuldigten,
  • 163 Leser

86 % noch nicht gelesen!