Großer Bahnhof für die Ministerin

Bildung Dr. Susanne Eisenmann spricht beim Besuch in der Johann-Sebastian-von–Drey-Grundschule in Röhlingen über die Bedeutung dezentraler Strukturen.

Ellwangen-Röhlingen

Das war nicht nur ein schnelles Vorbeischauen, sondern ein Schulbesuch mit einer klaren politischen Aussage: Dr. Susanne Eisenmann, Ministerin für Kultus, Bildung und Sport und designierte Spitzenkandidatin der CDU für die Landtagswahl 2021, setzt auf dezentrale Strukturen in der Schulpolitik und auf die Kooperation von Schule und Verein.

Beides ist in Röhlingen geradezu vorbildlich verwirklicht, wie die Schulleiterin Daniela Gerstner-Gloning zusammen mit den Vorsitzenden der großen Röhlinger Vereine, Ludwig Kurz vom Musikverein, Eugen Veile vom Liederkranz und Wolfgang Konle vom FC, beteuerten. Die musikalische Begrüßung

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: