Lesen Sie weiter

Sebastian Vettel fährt zurück an die Spitze

Der Heppenheimer feiert beim Nachtrennen von Singapur den ersten Sieg seit mehr als einem Jahr. Dennoch gibt es im Ferrari-Team Ärger.
Sebastian Vettel genoss die ersten Meter nach dem Ende seiner Leidenszeit schweigend, dann stieg er auf seinen Ferrari und reckte den berühmten Vettel-Finger in den Nachthimmel von Singapur. Im krachenden Feuerwerk über der Marina Bay wirkte der erste Grand-Prix-Sieg des viermaligen Formel-1-Weltmeisters seit 392 Tagen wie eine Erlösung. „Ich

89 % noch nicht gelesen!