KULTURNACHT In allen Facetten bezaubernd - die "Schillernde Nacht" machte dem Prediger als Kulturzentrum alle Ehre

Kulturelles Flanieren mit Piazza-Atmosphäre

Gleich um 20 Uhr ein Beginn ohnegleichen: Dicht gedrängt stehen die Menschen im Predigerinnenhof und auf den Emporen, darüber funkeln tausende kreisende Sterne, ein lauschiger Brunnen und Bistro-Tische verwandeln das Kulturzentrum vollends in eine italienische Piazza - die "Schillernde Nacht" ist eröffnet. VON BIRGIT MARKERT SCHWÄBISCH GMÜND Eine furiose Eröffnung und Einstimmung legte Karren Foster vom Sabine Widmann Studio mit ihrer Choreographie "Nightflight" aufs Parkett: Die sechs Elevinnen von Foster ließen auf der Zwischentreppe bravourös ihre modernen Tanzfiguren aufleben - Stufe um Stufe ein Genuss, ihrer ebenso energischen wie
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: