TSG will für Überraschung sorgen

Fußball, WFV-Pokal Die TSG Hofherrnweiler trifft im Achtelfinale des WFV-Pokals auf den Oberligisten SV Göppingen und will mit der Motivation eines vollen Kaders überzeugen

Als ein Highlight bezeichnet Benjamin Bilger das Achtelfinale im WFV-Pokal, das am Donnerstagnachmittag für die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach ansteht. Zu Gast ist um 15 Uhr im VR-Bank Sportpark der Göppinger SV. „In unserer Situation ist das was anderes, etwas Besonderes“, betont der TSG-Trainer. Nach drei Siegen gegen den SC Geislingen, den FC Heiningen und den TSV Oberensingen steht der Verbandsligist seinem bislang stärksten Gegner im Turnier gegenüber. Göppingen ist nach neun Spielen momentan an der Spitze der Oberliga, setzte sich mit 19 Punkten vor den Stuttgarter Kickers und dem CfR Pforzheim an der Tabellenspitze fest

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: