Lesen Sie weiter

Schloss Cecilienhof

„Kein Kampf gegen den Staat“

Der Chef des Hauses Hohenzollern bricht sein Schweigen: Verhandlungen mit Berlin sollen nicht am Wohnsitz auf Schloss Cecilienhof scheitern.
Sollen die Nachkommen des letzten deutschen Kaisers hundert Jahre nach dem Ende der Monarchie entschädigt werden? Oder waren die Hohenzollern viel zu sehr in die nationalsozialistische Unrechtsherrschaft verstrickt, als dass sie heute berechtigte Ansprüche stellen könnten? Seit der Berliner „Tagesspiegel“ im Juli publik machte, dass Georg
  • 204 Leser

89 % noch nicht gelesen!