Lesen Sie weiter

Finnen wollen Uniper übernehmen

Lange hat der Düsseldorfer Konzern um seine Unabhängigkeit gekämpft – jetzt scheint er verloren zu haben.
Der finnische Versorger Fortum greift nach der Mehrheit beim Düsseldorfer Energiekonzern Uniper. Für 2,3 Mrd. EUR will Fortum zusätzlich die bisher von den Fonds Elliott und Knight Vinke gehaltenen 20,5 Prozent an Uniper übernehmen, teilte der Konzern mit. Damit kämen die Finnen auf mehr als 70,5 Prozent an der ehemaligen Tochter des Energieriesen

73 % noch nicht gelesen!