Lesen Sie weiter

Für Seitz geht die WM noch einmal los

Die Wahl-Stuttgarterin freut sich auf ihre Finalwettkämpfe am Donnerstag und Samstag vor vollen Rängen.
Der Hype um den amerikanischen Turn-Superstar Simone Biles stört Elisabeth Seitz überhaupt nicht. Die WM-Lokalmatadorin aus Stuttgart kann dem Medienrummel und Fan-Gekreische, wann und wo immer die 22-Jährige aus Texas erscheint oder über die Geräte wirbelt, nur Positives abgewinnen. „Sie tut der ganzen Turnwelt gut. Ich finde, es ist nur

77 % noch nicht gelesen!