Lesen Sie weiter

Gedenken an die Opfer der „Euthanasie“

Verfolgung Die Bewohner des Rabenhofs erinnern sich an ihre Mitmenschen, die vor 79 Jahren von den Nazis ermordet wurden.

Ellwangen. Alljährlich am 17. Oktober gedenkt der Rabenhof den Opfern der nationalsozialistischen „Euthanasie“-Politik - dem Tag, an dem im Jahr 1940 31 Bewohner des Rabenhofs nach Grafeneck deportiert wurden. 30 von ihnen fanden dort den Tod in der Gaskammer. Mindestens zwei weitere Bewohner wurden im Zuge der Aktion „T4“ direkt

80 % noch nicht gelesen!