Lesen Sie weiter

Attentäter handelte aus rechter Gesinnung und Hass

Stephan B. bekennt sich zu seiner Tat. Die SPD will wegen des Anschlags in Halle an der Saale Gelder für ziviles Engagement gegen Extremismus aufstocken.
Der Attentäter von Halle/Saale hat sich in seinem Geständnis zu rechtsradikalen und antisemitischen Motiven für seine Tat bekannt. Das ging nach Angaben der Bundesanwaltschaft aus seiner mehrstündigen Vernehmung hervor. Der Täter sitzt in Untersuchungshaft. Der auf ihn ausgeschriebene Haftbefehl legt ihm zweifachen Mord und siebenfachen Mordversuch
  • 145 Leser

82 % noch nicht gelesen!