Krankenhäuser

Wenn die Klinik-IT streikt

Spielen digitale Systeme plötzlich nicht mehr mit, kann es massive Probleme geben. So wie diese Woche in Ravensburg.
Der Schreck war groß am Dienstagabend am Ravensburger Elisabethen-Krankenhaus: Das IT-System spielte verrückt, die Telefonleitungen waren fast fünf Stunden tot, der digitale Datenaustausch lahmgelegt. Über die Polizei und die Lokalzeitung gab das 500-Betten-Krankenhaus, die Zentraleinrichtung der Oberschwabenkliniken gGmbH (OSK), die Störung bekannt. Die Notaufnahme wurde bei der Leitstelle abgemeldet, Rettungswagen mussten andere Kliniken anfahren. Die Störungen trafen auch die anderen Krankenhäusern des Klinikverbunds in Wangen im Allgäu und in Bad Waldsee, aber die nur kurz. Noch in der Nacht zum Mittwoch waren die IT-Störungen behoben.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: