Kommentar André Bochow zur Impfpflicht

Wenn nichts anderes hilft

Niemand lässt sich gern zu etwas zwingen. Wir wollen in Freiheit leben, selbstbestimmt. Wenn es um unser Privatleben geht, hat sich der Staat herauszuhalten. Und nun soll die Impfpflicht kommen. Gegen die Masern. Dabei gilt die Pflicht gar nicht einmal für alle, sondern nur für Kinder und Erzieher in Kitas und für andere Personen in öffentlichen Einrichtungen. Vermutlich wird es dabei in Zukunft nicht bleiben. Die übergroße Mehrheit der Bevölkerung ist für die Impfpflicht und will die Masern genauso loswerden, wie man die Pocken eliminierte. Und in diesem Fall hat die Mehrheit mit ihrem Anliegen auf jeden Fall Recht. Eine lautstarke Minderheit
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: