Clásico um zwei Monate verschoben

Wegen der Protestwelle in Barcelona findet das Duell mit Real Madrid am 26. Oktober nicht statt.
Der für den 26. Oktober angesetzte El Clásico zwischen dem Titelverteidiger FC Barcelona und Rekordmeister Real Madrid wird verschoben – voraussichtlich um zwei Monate. Dies teilte der spanische Fußballverband (RFEF) am Freitag mit. Bis Montag sollen die Klubs einen Nachholtermin finden, als mögliches Datum ist der 18. Dezember im Gespräch. Spanische Medien hatten bereits am Mittwochabend übereinstimmend berichtet, dass sowohl die Liga LFP als auch die RFEF eine komplette Verlegung des in Barcelona angesetzten Traditionsduells befürwortet hätten. In Barcelona werden am 26. Oktober große Demonstrationen aufgrund der Verurteilung
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: