Bienenseuche Noch zwei Fälle am Bodensee

Am Bodensee sind wieder zwei Fälle der Bienenseuche „Amerikanische Faulbrut“ entdeckt worden. Das Sperrgebiet bei Lindau sei erneut ausgeweitet worden, teilte das Landratsamt mit. Schon Anfang Oktober war die Sperrzone rund um Scheidegg vergrößert worden. Bienenvölker dürfen innerhalb der Gefahrenzone nicht mehr versetzt werden, um eine Ansteckung zu vermeiden. Auch Waben, Wachs oder Geräte müssen vor Ort bleiben. dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: