Im Ries: Schwerer Unfall mit hohem Sachschaden

17-Jähriger im Kleintransporter nimmt Polo die Vorfahrt

Wechingen-Fessenheim. Zwischen Fessenheim und Deiningen im Landkreis Donau-Ries hat es am Freitag kurz vor 17 Uhr gekracht. Ein 17-Jähriger in einem Kleintransporter hatte beim Überqueren der Staatstraße 2213 die Vorfahrt eines Pkw Polo missachtet.

Durch die Wucht der Kollision wurde der Polo mit einem laut Polizei erheblichen Frontschaden in den Graben geschleudert. Der Kleintransporter  überschlug sich und landete auf dem Dach liegend im angrenzenden Acker. Beide Unfallbeteiligte wurden leicht verletzt.

An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 45000 Euro. Ob der 17-Jährige in Besitz einer Fahrerlaubnis ist,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: