Aufholjagd bleibt ohne Ertrag

Fußball, Kreisliga AI Der TV Herlikofen verliert das Derby gegen den VfL Iggingen mit 2:3. Bereits nach 29 Minuten führen die Gäste mit 3:0. Der TVH zeigt Moral, steht aber letztlich ohne Punkte da.

Groß war aufseiten der Igginger nach Spielende nicht nur der Jubel, sondern auch die Erleichterung. Denn Herlikofen war drauf und dran, in einem packenden Derby aus einem 0:3-Rückstand noch das 3:3 zu erzielen. Doch mit Mann und Maus verteidigten die Igginger den knappen 3:2-Vorsprung.

Die erste Chance im Spiel gehörte dem TV Herlikofen. Andre Simon zog ab, doch den Ball konnte Iggingens Torhüter Simeon Honold problemlos parieren. In der Folgezeit übernahmen die Gäste das Kommando – und mit der ersten richtigen Chance gingen die Igginger in Führung. Valentin Sachsenmaier nutzte einen schweren Fehler der TVH-Abwehr aus, und netzte

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: