HSG Oberkochen/Königsbronn ist nach zwei Niederlagen wieder zurück in der Spur

Handball Nach zwei Auswärtsniederlagen in Folge gewinnt die HSG Oberkochen/Königsbronn gegen den TSV Bartenbach vor heimischer Kulisse mit 24:22. Damit belegt die HSG nun mit 4:4 Punkten nach den ersten vier Spielen den fünften Tabellenplatz. Überragender Akteur aufseiten der Schwarz-Gelben war Tim Siegels, der mit neun Toren eine tolle Partie ablieferte. Das HSG-Trainerduo Stegmaier/Hoga konnte mit Engel, Trittler und Siegels wieder auf einige Alternativen zurückgreifen, die zuletzt gefehlt hatten. Zunächst allerdings drückten die HSG-Defensive um Kapitän Schmied sowie der bärenstarke Stanke im HSG-Tor dem Spiel ihren Stempel auf. Die

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel