AC Röhlingen behält die Nerven

Ringen, Verbandsliga Der ACR gewinnt den Spitzenkampf beim Tabellendritten AV Hardt mit 17:9.

Am vorletzten Hinrunden-Kampftag der Verbandsliga Württemberg musste der AC Röhlingen zum zweiten Mal in der Saison in den Schwarzwald reisen und sich nun mit dem an dritter Stelle stehenden AV Hardt messen. Hierbei konnte sich der AC Röhlingen nach einer hitzigen und von Spannung geprägten Auseinandersetzung mit 17:9 durchsetzen und damit seine Erfolgsserie von sieben Siegen aus sieben Kämpfen fortsetzen.

Enger Kampfverlauf

Das relativ deutliche Ergebnis von 17:9 war so vor der Begegnung nicht zu erwarten gewesen. Und es spiegelt auch den Kampfverlauf nur bedingt wider. Denn das Ergebnis hätte zu jedem Zeitpunkt auch in die andere Richtung

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: