Geschichten aus dem Pflug

Gastronomie Mitglieder des Degenfelder DRK erzählen Anekdoten, die im früheren Traditionswirtshaus passiert sind. Weinbesen am 26. Oktober.

Schwäbisch Gmünd-Degenfeld

Wenn am Samstag, 26. Oktober, der seit 2002 stillgelegte Gasthof „Pflug“ seine Pforten zum Weinbesen der DRK-Ortsgruppe Degenfeld öffnet, beschäftigt Gerlinde Wanasek und Winfried Barth, die sich die Position des Gruppenführers der Degenfelder Gruppe des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) teilen, bereits morgens der Gedanke: „Kommen überhaupt Gäste?“ Abends um acht bangen die Ortsgruppenleiter dann: „Hoffentlich reicht das Essen.“ In den vergangenen Jahren war der „Pflug“ beim Weinbesen rappelvoll. Viele Besucher kamen, um einmal wieder alte Bekannte am Stammtisch zu

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: