Weinbesen soll Leben retten

Ehrenamt Der Erlös des vierten Degenfelder Weinbesens soll für die Anschaffung eines Defibrillators verwendet werden.

Schwäbisch Gmünd- Degenfeld

Im vierten Jahr in Folge hat die Degenfelder Ortsgruppe des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) einen Weinbesen organisiert. Zum vierten Mal in Folge war es am „Besenabend“ für die Jahreszeit relativ mild. Mit jedem Jahr scheinen mehr Besucher in den stillgelegten Traditionsgasthof Pflug zu strömen, freut sich Gerlinde Wanasek, die gemeinsam mit Winfried Barth Gruppenführer der DRK-Ortsgruppe Degenfeld ist.

Trotz der drängenden Enge an den Tischen herrschte gute Stimmung. Mit dazu bei trugen die von der ganzen DRK-Degenfeld-Familie vorbereiteten Gerichte. Berge von Sauerkraut köchelten in den großen Töpfen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: