Lesen Sie weiter

Go-Ahead muss Fahrgäste entschädigen

Probleme mit Unpünktlichkeit und Zugausfällen auch nach nächster Betriebsaufnahme im Dezember

Stuttgart. Go-Ahead muss Fahrgäste entschädigen, weil die Züge auf der Remsbahn häufig unpünktlich sind oder ausfallen. Das habe ein Sprecher des Verkehrsministeriums dem SWR bestätigt. Wie und in welcher Höhe die Fahrgäste entschädigt werden sollen, sei noch offen. 

Die Probleme der neuen Zugbetreiber

78 % noch nicht gelesen!