HSG verpasst Überraschung

Handball, Bezirksliga Oberkochen/Königsbronn verliert gegen Brenz 27:30.

Die HSG Oberkochen/Königsbronn hielt gegen den gastierenden Tabellenführer TV Brenz lange mit, musste sich aber am Ende mit 27:30 geschlagen geben. Die Hoga-Truppe kämpfte aufopferungsvoll, ließ aber schlussendlich die Brenzer zu häufig gewähren. Insbesondere den erfahrenen Martin Mäck bekamen die Schwarz-Gelben nicht in den Griff, allein zehn Treffer gingen auf sein Konto.

Das HSG-Trainerduo Stegmaier/Hoga musste auf einige Stammspieler verzichten, auch Kapitän Schmied ging angeschlagen in die Partie. Zehn Minuten vor Ende war diese beim Stand von 25:25 noch völlig offen. Doch dann legte Brenz zwei Tore drauf und die HSG kam nicht mehr

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel