Ostalbpokal geht erstmals nach Oberschwaben

Ringen, Jugend Packende Jugendkämpfe beim Ostalbturnier des KSV Aalen in der Ulrich-Pfeifle-Halle.

341 junge Athleten traten beim 41. Ostalbturnier in der Ulrich-Pfeifle-Halle in Aalen auf Einladung des KSV Aalen 05 an. Ringer von 105 Vereinen aus Bulgarien, Deutschland, Frankreich, Griechenland und der Schweiz boten ein buntes Bild und lieferten sich in den Altersklassen der A- bis D-Jugend (Jahrgänge 2002 bis 2010) insgesamt 620 spannende Kämpfe.

Erstmals konnten die oberschwäbischen Ringer der KG Baienfurt mit 30 Punkten die Mannschaftswertung gewinnen. Auf den Plätzen folgte der ASV Schwäbisch Hall (28) und der 1. AC Regensburg (26). Der Nachwuchs des Gastgebers KSV Aalen erreichte mit 25 Punkten Platz sechs in der Mannschaftswertung.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: