Lesen Sie weiter

Die „Sesamstraße“ wird 50

Ohne Elmo, Ernie und Bert oder das Krümelmonster wären Millionen Kindheiten ein bisschen ärmer gewesen: Die „Sesamstraße“ ist nach einem halben Jahrhundert eine Institution.
Diese Straße hat Millionen Menschen die Welt erschlossen. Nicht die Champs-Élysées, die Reeperbahn oder irgendein hartes Pflaster in Rio oder Chicago. Sondern jene, in der bunte Monster und Menschen seit nunmehr 50 Jahren vergnüglich in braunen Sandstein-Häusern in New York zusammenleben. Am 10. November 1969 lief in den USA die erste Folge der

92 % noch nicht gelesen!