Lesen Sie weiter

Gold in den Schuhen

Junge Frau fällt Grenzposten durch verdächtigen Gang auf.
Einen schweren Gang hat eine Frau in Russland hinter sich, die in ihren Schuhen fast zwei Kilogramm Gold schmuggelte und deswegen festgenommen wurde. Wie eine Sprecherin der örtlichen Zollbehörde sagte, fiel die Russin an einem Grenzposten im ostsibirischen Sabaikalsk auf, weil sie auffallend nervös gewesen sei und sich „verdächtig verhalten“
  • 108 Leser

54 % noch nicht gelesen!