Lesen Sie weiter

Landes köpfe

Hauptsattelmeister geht in Pension

Rudolf Schmelcher, Hauptsattelmeister des Haupt- und Landgestüts Marbach, geht nach 50 Dienstjahren am 1. Dezember in Pension. Seinen ersten Arbeitstag hatte er am 1. November 1969 als Gestüthilfswärter. In 20 Jahren stieg er vom Pferdewärter bis zum Hauptsattelmeister auf. Schmelcher verantwortete ungezählte Auftritte des Gestüts auf Messen und

34 % noch nicht gelesen!