Lesen Sie weiter

100 Ziele auf der Kippe

Fernbusanbieter kritisiert Steuersenkung für die Bahn.
Fernbusanbieter Flixbus will im kommenden Jahr mehr als 100 Ziele in Deutschland streichen. Darunter Chemnitz, Passau, Ulm und Dresden. Als Grund dafür nennt ein Flixbus-Sprecher auf Anfrage dieser Zeitung die geplante Mehrwertsteuersenkung für den Bahnverkehr. Diese würde die Rahmenbedingungen im Fernverkehr massiv verschieben. Als Konsequenz müsste
  • 160 Leser

65 % noch nicht gelesen!