ACR kann einen großen Schritt Richtung Titel machen

Ringen, Verbandsliga Spitzenreiter Röhlingen (18:0 Punkte) tritt am Samstag beim Zweiten SV Fellbach (16:2) an.

An diesem Samstag kommt es in der Silcherturnhalle Fellbach zum Spitzenkampf in der Verbandsliga. Der Spitzenreiter AC Röhlingen reist mit 18:0 Punkten im Gepäck zum Tabellenzweiten, dem SV Fellbach, der 16:2 Punkte aufweist. Der Rest der Liga ist bereits abgeschlagen (der KSV Unterelchingen folgt mit 12:8 Punkten auf Rang drei).

Der SV Fellbach wurde vor der Saison als Meisterschaftskandidat gehandelt und erfüllte bisher diese Erwartungen, bis auf die schmerzhafte Niederlage in Röhlingen, mit Bravour. Mit 16:17 hatte das Team von Trainer Tariel Shavadze beim ACR das Nachsehen und will für die äußerst knappe Niederlage Revanche nehmen.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: