Lesen Sie weiter

Kommentar Michael Gabel zu Privatinsolvenzen

Ein Herz für Schuldner

Es hört sich so einfach an: Man meldet Privatinsolvenz an, ist seine Schulden los und kann nach einer gewissen Zeit neu durchstarten. Doch für Menschen, die diesen Weg wählen, ist die Realität beschwerlich: Sie müssen von ihrem Arbeitslohn – wenn sie überhaupt einen Job bekommen –, einen großen Teil abgeben. Eventuell vorhandenes
  • 121 Leser

79 % noch nicht gelesen!