Fußballbegeisterung brennt in ihm

Fußball, Landesliga Manfred Raab schneller zurück als geplant und erlebt beim SV Neresheim einen Einstand nach Maß. Warum er nach wenigen Monaten Pause wieder an der Seitenlinie steht.

Er ist als Spieler und Trainer fünf Mal in die Bezirksliga aufgestiegen, hat in der Landesliga sein fußballerisches Können gezeigt und interessante Begegnungen mit dem VfR Aalen in der Oberliga erlebt. Seit Oktober ist Manfred „Manne“ Raab nach nur gut drei Monaten Pause seit seinem letzten Engagement beim SV Wört zurück an der Seitenlinie. In seinem ersten Spiel als Trainer des SV Neresheim gelang ein 3:1-Sieg über den Tabellenzweiten Ebersbach.

„Ein perfekter Einstieg“, freut sich SVN-Abteilungsleiter Michael Weiss, „das war vor allem für die Mannschaft wichtig - fürs Selbstvertrauen.“ Raab sei schon

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: